Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 10.11.09, 10:45
Anisum Anisum ist offline
Floß-Designer
 
Registriert seit: 22.05.07
Geschlecht: weiblich
Ort: Zürich
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 391
Anisum ist ziemlich nett Anisum ist ziemlich nett Anisum ist ziemlich nett Anisum ist ziemlich nett
Die Wiege der Menschheit

Die folgende Theorie heisst deshalb „die Wiege der Menschheit“, weil es den Schwachpunkt meiner Gedanken benennt. Aber dazu am Schluss mehr. Fürs erste müsst Ihr als Leser einfach davon ausgehen, dass es so etwas wie Ureinwohner auf der Insel gibt, also solche, die schon immer da waren. Ausserdem werde ich immer wieder einmal ein bisschen Fan-Fiction einfliessen lassen:

Die Insel
Die Insel ist in erster Linie eine Raum-Zeit-Anomalie, nicht also solche konstruiert, sondern so geworden. Vor langer Zeit (nun ein bisschen Fiction) schlug ein Meteor mit einer unglaublichen Energiedichte auf der Erde ein. Mit der Zeit wurde er überwuchert und glich immer mehr einer irdischen Insel. Die Beschaffenheit und eben die hohe Dichte an Energie sorgen dafür, dass es zu ganz speziellen Phänomenen auf der Insel kommt, die man unwissenschaftlich als „Kräfte“ bezeichnen könnte. Der erschwerte Zugang zur Insel lässt sich ebenfalls damit erklären.
Sie ist auf jeden Fall „special“ und gibt Raum für neue Möglichkeiten. Dies muss so akzeptiert werden und wird auch nicht weiter erklärt.

Die Others
Die Anderen waren schon immer auf der Insel, sie sind die Ureinwohner. (unten mehr dazu). Wer genau dazu gehört, lässt sich (noch) nicht eindeutig sagen. Ausserdem kann man sagen, dass sie nicht ausschliesslich aus Eingeborenen bestehen, sondern dass es auch immer wieder mal Leute gibt, die auf der Insel bleiben dürfen, oder sogar die Others dann neu anführen. Die Others halten sich aber im Hintergrund und lassen die Besucher erst einmal gewähren. Wahrscheinlich bis eine gewisse Grenze überschritten ist. Dann wird einer der Gruppe auserwählt und der Rest nach Hause geschickt (oder getötet, wenn sie Widerstand leisten).

Die Besucher
Natürlich wird eine Insel im Ozean immer wieder mal durch Zufall entdeckt. Ich versuche mal eine Auflistung zu machen (in Klammer jeweils der Hinweis, der dazu führt):
  1. die Ägypter (Tempel, Statue, Zeichen)
  2. die Römer (Latein als Sprache)
  3. Black Rock (Schiff)
  4. US-Army (Uniformen, Jughead etc)
  5. DI (div.)
  6. die Franzosen (Danielle, Funkspruch, abgerissener Arm)
  7. Henry Gale/Yemi (Ballon, Flugzeug)
  8. 815
  9. 316
Natürlich sind auch noch mehr Gruppen denkbar (habe ich was vergessen?)…
Alle diese Gruppen haben gemeinsam, dass sie wieder von der Insel vertrieben oder getötet wurden. Ausser jeweils einem Auserwählten, dem es erlaubt ist auf der Insel zu bleiben und die Others anzuführen. Ich führe das kurz ein wenig aus, wer mit wem kam und wann Führer war:
  1. Mit den Ägyptern kam Samuel und übernahm die Gruppe
  2. Mit den Römern kam Richard (Ricardos) und führte ab dann.
  3. Mit der Black Rock kam Widmore, da er so gut über die Einträge im Logbuch bescheid wusste (auch hier bin ich noch nicht ganz zufrieden)
  4. Mit der Army kam und durfte bleiben und führen: Eloise
  5. DI = Ben
  6. Franzosen=Danielle: sie ist zudem der Sonderfall, da sie die Others nicht anführen will, sie darf aber bleiben, weil sie seit langer Zeit die erste war, die auf der Insel ein Baby zur Welt brachte, welches Ben mitnahm, da es sein Nachfolger werden sollte
  7. Henry Gale und Yemi sind zu vernachlässigen, evtl. kam Abadon mit Yemi?!?
  8. Dies ist noch Gegenstand er Diskussionen
  9. Die grosse Frage zum Schluss!

Ausserdem haben die Gruppen die Kräfte der Insel erkannt und sie verschiedentlich genutzt:
  1. Die Ägypter haben wohl Smokey erschaffen, als Wächter ihres Tempels oder der Insel. Ausserdem scheint es, als haben sie auch nach der Quelle der Energie gesucht à Raum beim FDWmit Hieroglyphen
  2. Was haben die Römer gemacht? Evtl. den Brunnen bei der Orchid gebaut, verschiedene Tiere auf die Insel mitgebracht?
  3. Die Black Rock führte auf der Insel Fackeln, falsche Bärte und Outfits ein
  4. Die US-Army hatte nur Krieg im Kopf und keine Forschung, deshalb wurden sie auch ziemlich schnell von den Others getötet
  5. DI: die haben dafür fleissig geforscht und die Kräfte genutzt, allem voran: Zeitreisen
  6. Wie gesagt: Sonderfall
Jacob und Samuel
Beide wissen um die Besonderheit der Insel, können sich aber nicht einigen, ob die Menschen ihrer „würdig“ sind. Jacob ist der Meinung, dass man den Menschen zutrauen könnte, die Insel ganz alleine zu übernehmen und zu führen. Samuel ist da offensichtlich anderer Meinung„Du versuchst immer noch, mir zu beweisen, daß ich falsch liege…“. Menschen wissen mit dem Geschenk, das die Insel ist/macht, nicht umzugehen. Dies ist für Samuel eine zusätzliche Qual, weil „Sie kommen, sie kämpfen. Sie zerstören. Sie verderben. Es endet immer gleich.“
Eine der wichtigsten Fragen ist natürlich, sind sie Freunde oder Feinde? Sowohl als auch Samuel war der erste externe Führer, der Jacob ablöste. Dies geschieht natürlich in Freundschaft, zumal Jacob ja auch sein Wissen weitergeben muss. Es scheint so, als hätte Jacob nur ein winziges, aber entscheidendes Detail verschwiegen: die Unsterblichkeit. Wer sich entschliesst auf der Insel zu bleiben, resp. als neuer Führer inthronisiert wird, wird unsterblich. Dies mag auf den ersten Blick verlockend sein, wenn man es dann tatsächlich ist, findet man es nicht mehr ganz so lustig.
Das führt uns automatisch zu:

Die Regeln
  • Führer sind bis auf weiteres unsterblich; auch wenn sie ihr Amt als Leader niederlegen
  • Alle Führer können erst sterben, wenn der erste Führer (also Jacob) tot ist.*
  • Jacob kann nur vom aktuellen Führer getötet werden. **
  • Auserwählte Führer, also solche, die dazu bestimmt sind, dürfen nicht getötet werden ***

* Samuel hat die Schnauze voll, deshalb will er Jacob töten
** er sorgt deshalb dafür, dass der aktuelle Führer ihm zugetan ist, oder Angst vor ihm hat ODER: Jacob hat genug und will sterben; Samuels Worte „ich würde dich gerne töten“ sind also keine Drohung, sondern ein Freundschaftsdienst
*** deshalb hat Widmore die Regeln gebrochen, als Alex getötet wurde (indirekt war er ja dafür verantwortlich)

Die Wiege der Menschheit
Wie bereits zu Beginn erwähnt, hat meine Theorie eine Schwachstelle. Nämlich: der Beginn des ganzen. Ich sehe prinzipiell drei Möglichkeiten:
  • Evolutionär: So wie es halt im Amazonas eingeborene Völker gibt, gibt es sie auch auf der Insel.
  • Extraterrestrisch: Mit dem Meteor kam auch Jacob
  • Religiös: Vllt sind Adam und Eva ganz genau, das, was sie sind! Und natürlich Jacobs Eltern…
Dies ist aber eigentlich egal, denn:

Was ist „Lost“ nun genau
Lost zeigt uns einen Zeitabschnitt der Inselgeschichte genauer, nämlich den interessantesten!
Man hätte auch die Entstehungsjahre zeigen können, oder die Strandung der Black Rock und ihre Inselzeit, oder sich 6 Staffeln über Eloises und Widmores Ablöse-Gerangel auslassen können. Die Macher haben aber beschlossen die Jahre 2004-2010 der Insel zu zeigen… Manchmal erhält man Einblick in frühere Zeiten, auch deshalb weil die Vergangenheit manchmal die Zukunft erklärt… Aber im grossen und ganzen geht es um die aktuelle Zeit und die Menschen, die darin vorkommen! Und damit werden wir uns abfinden müssen, dies heisst auch, dass gewisse Rätsel verborgen und/oder ungeklärt bleiben (als erklärendes Beispiel: „Fackeln im Sturm“: sie zeigen einen Zeitausschnitt der amerikanischen Revolution, nimmt aber Referenz auf die ganze Ami-Historie; niemand der Zuschauer würde sich aber beschweren, dass die Serie nicht bei der Landung von Kolumbus begann!)

So, das wärs erst einmal. Ihr seht, ich habe viele Dinge ausgelassen, die sich aber erklären lassen… Es geht mir um ein Grundgerüst des Plots!

Freue mich auf Kommentare
Mit Zitat antworten