Men of Faith - Forum

Zurück   Men of Faith - Forum > LOST: DIE SERIE > Theorien

Theorien Stelle hier deine LOST-Theorie oder Lösungsansätze einzelner LOST-Rätsel vor!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 29.05.06, 20:19
beatbox
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von garygilmore
-Eine unsichtbare Insel ist in meinen Augen großer Murks! Lost ist bestimmt nicht als SF-Serie angelegt. Eine religiöse, mystische Erklärung fände bestimmt mehr Anklang.
Was ist daran Murks? Du hältst das für Science Fiction?
Gerade heute zufällig gefunden: http://www.heise.de/newsticker/meldung/73596

Kurzinhalt: Eine Forschergruppe um den britischen Festkörperphysiker Sir John Pendry deutet in der kommenden Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Science an, eine in 10 Jahren konstruierbare Tarnkappe könne darin eingeschlossene Objekte unsichtbar machen.

Wenn das erst jetzt in die Presse kommt, kannst du davon ausgehen, dass daran schon ziemlich lange gearbeitet wurde. Nix Science Fiction.

Viele Grüße
beatbox
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.05.06, 20:22
garygilmore
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von beatbox
...Möglicherweise erscheint aber ein Wunder nur so übernatürlich und unerklärbar, weil wir noch nicht in der Lage sind, es zu erklären, weil uns z. B. Fakten und Hintergrundinformationen fehlen.
Obwohl die Serie natürlich eine Menge religiöse Bezüge enthält, glaube ich nicht an Unerklärliches als Auflösung der Rätsel. Alles wird so sein, wie die Produzenten immer wieder bestätigen: logisch erklärbar. Viele Rätsel werden wie Puderzucker in sich zusammensacken, weil die Auflösung so einfach und einleuchtend ist, man aber nicht dahinter kommen konnte, weil man nicht alle Fakten kannte...
Vorschlag: Konstruiere mal Fälle, erfinde Fakten und erkläre mir was mit Locke, Sun, Rose geschehen ist. Einleuchtend und logisch muß es nicht sein
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.05.06, 20:30
garygilmore
Gast
 
Beiträge: n/a
habe ich gestern gelesen... aber das ist THEORIE! Klar, irgendwann kann es soetwas geben, aber wenn du das im Jahr 2004 bei einer ganzen Insel für realistisch hälst, und dann sagst das wäre aus heutiger Sicht kein SF....
Anderes Beispiel: Anton Zeilinger hat bewiesen: Teleportation ist möglich. Das bedeutet aber nun wirklich gar nichts für das Jetzt und Hier. Wird sind von Raumschiff Enterprise noch immer Lichtjahre entfernt. Anderes Beispiel: Der Fusionsreaktor. Seit Jahrzehnten im Gespräch, aber immer noch keine praktische Anwendung. Was in den Köpfen existiert, aber in unserer Welt noch keine entsprechende Umsetzung erfahren hat, ist imo SF!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.05.06, 22:01
Benutzerbild von Mammam
Mammam Mammam ist offline
-=Moderator=-
 
Registriert seit: 04.03.06
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Staffel 6 - Episode 17/18
Beiträge: 1.750
Mammam ist ein prächtiger User, den wir gern behalten wollen Mammam ist ein prächtiger User, den wir gern behalten wollen Mammam ist ein prächtiger User, den wir gern behalten wollen Mammam ist ein prächtiger User, den wir gern behalten wollen Mammam ist ein prächtiger User, den wir gern behalten wollen Mammam ist ein prächtiger User, den wir gern behalten wollen Mammam ist ein prächtiger User, den wir gern behalten wollen
Zitat:
Zitat von garygilmore
Jede Wette, selbst wenn ein Interviewer die Autoren mit der richtigen Theorie konfrontieren würden, sie würden alles verneinen. Grund: siehe meine Antwort oben!
Die Produzenten äußern sich sowieso nur zurextrem wenigen theorien, nämlich zu denen, die sowieso (evtl von grundauf) falsch sind, um die zuschauer nicht von anfang an ins offene messer laufen zu lassen
dass solche hilfestellungen auch gegenteilig ankommen können, sieht man ja...
aber wenn du bei deiner meinung bleibst, bitte, akzeptiere ich


desweiteren glaube ich auch, dass wir die wirklich Lösung nichtmal Erahnen können, das traue ich den Produzenten definitiv zu!

Überlegt doch mal:
Die erste Staffel ist doch im Vergleich zur zweite nur eine art Prolog
Das Flugzeug stürzt ab, man lernt die Charaktere kennen, esgibt erste Andeutungen bezüglich OTHERS und die Luke wird gefunden
In der ersten Staffel werden Begriffe wie DHARMA, WIDMORE, Elektromagnetismus, Buton drücken etc nicht mahl erwähnt!
Theorie die sich auf dei zweite Staffel beziehen, sind für die meisten Pro7 zuschauer sicher total utopisch und evtl acuh lächerlich!
In der ersten Staffel war die zentrale Frage: What's inside the hatch?!
die frage ist nach ein paar folgen der zweiten staffel total belanglos, da man es schon fast asl selbstverständlich abgestempelt hat (es kamen jetzt nur fragen hinzu wie: "wie kam es dahin" und "wozu dient es".
aber dass man in der luke alle 108 'nen knopf drücken muss, war nach ein paar folgen was selbstverständliches, staffel 1 schauer wären aber mit sicherheit nie auf so etwas gekommen!!
wenn man jetzt bedenkt, dass LOST (mindestens) 5 Staffeln hat,kann man sich ja denken, was d alles noch kommt...
beispielsweise kann ich mir vorstellen, dass das monster nach der dritten oder vierten taffel auch füruns was selbstverständliches ist, wenn wir erstmal genaueres darüber wissen
momentan denken die eisten bestimmt, beui LOST geht es um DHARMA, die hanso foundation etc
ich für meinen teil denke, dass da in zukunft noch sachen rauskomme, mit denen wir nchtmal im entferntesten gerechnet haben und wir daher auch auch nichtmal erahnen können,um was es bei LOST wirklich geht
(ich erinere nochmal: hat nach der ersten staffeln irgendjemand an so etwas wie DHARMA und knopfdrücken gedacht?!)
das ist meine meinung dazu
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.05.06, 22:20
beatbox
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Mammam
desweiteren glaube ich auch, dass wir die wirklich Lösung nichtmal Erahnen können, das traue ich den Produzenten definitiv zu!
[...]

beispielsweise kann ich mir vorstellen, dass das monster nach der dritten oder vierten taffel auch füruns was selbstverständliches ist, wenn wir erstmal genaueres darüber wissen
Sehe ich auch so. Wir brauchen mehr Details!

Aber im Moment will ich's ehrlich gesagt noch gar nicht wissen, denn dann würde mir dieser coole Aha-Effekt fehlen, der mir bei LOST so gut gefällt. Das Grübeln und konstruiren gehört nunmal mit dazu und ist für mich einer der größten Reize an der Serie.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 29.05.06, 22:21
garygilmore
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Mammam
ich erinere nochmal: hat nach der ersten staffeln irgendjemand an so etwas wie DHARMA und knopfdrücken gedacht?!
Niemand, denn es trägt nicht zur Lösung bestehender Fragen bei. Man könnte glauben, Verwirrung und Rätsel löst man mit neuen Rätseln... Sehr unbefriedigend. Aber auch ich lasse Dir natürlich Deine Meinung

Niemand hat den schwachsinnigen 108-Minuten-Schalter gedacht, denn der löst keine Fragen! Und jetzt bitte nicht sagen, deswegen stürzte das Flugzeug ab...

Hätten die Produzenten in der zweiten Staffel erklärt, Hanso ist eine Forschungsabteilung der Hariboindustrie und der Schalter dient dazu einem gigantischen Gummibärchen alle 108-Minuten eine Betäubung zu verpassen, damit es nicht ausrastet und wir hätten das sehen können, dann, ja dann hätten wir eine Erklärung für ein Rätsel bekommen, an die wir nicht einmal im Traum gedacht hätten. Aber was wurde denn wirklich erklärt? Nüx!

Eine vernünftige Erklärung für den Button haben wir nicht bekommen!

Zitat:
Zitat von Mammam
desweiteren glaube ich auch, dass wir die wirklich Lösung nichtmal Erahnen können, das traue ich den Produzenten definitiv zu!
Ich traue denen auch so einiges zu, auch das sie den Bogen nicht mehr hinbekommen...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.05.06, 22:24
beatbox
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von garygilmore
aber das ist THEORIE! Klar, irgendwann kann es soetwas geben, aber wenn du das im Jahr 2004 bei einer ganzen Insel für realistisch hälst, und dann sagst das wäre aus heutiger Sicht kein SF....
Klar ist es bisher - und nach unseren Kenntnissen (!) Theorie, aber es ist offenbar zu verwirklichen und somit nicht undenkbar, unlogisch oder von langhaarigen TV-Autoren zusammengesponnen. Zumal wir ja auch nicht unbedingt in die geheimen Forschungen des Militärs, der Regierungen oder von Widmore Industries eingeweiht sind...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.05.06, 22:28
Skunkweed
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Mammam
und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich die LOST produzenten hinsetzten, sich theorien aus dem internet suchen und dann abarbeiten ob die falsch oder richtig sind
meiner meinung dementieren die produzenten in interviews nur solche theorien, die wirklich in der falschen richtung gehen (fegefeuer, kollektivtraum etc)

Der Kollektivtraum wurde nur begrenzt dementiert... Es hiess "Das Geschehene spielt sich nicht in dem Kopf eines Losties ab." Damit schliesse ich träume komplett mal aus, obwohl man selbst aus dem "Kopf eines Losties" einen Strick drehen könnte.
Aber eine Theorie á la Matrix ist damit noch lange nicht ausgeschlossen, da es dort um implantierte Erlebnisse geht und nicht um Träume.
Aber ich denke, das ist Interpretationssache...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.05.06, 22:32
beatbox
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von garygilmore
Aber was wurde denn wirklich erklärt? Nüx!
Eine vernünftige Erklärung für den Button haben wir nicht bekommen!
Du hast vollkommen Recht! Aber es hat doch auch niemand gesagt: Übrigens, die Erklärung für den Button, das Monster, Wet Walt, die Weltformel und alles kommt im letzten Teil der 2. Staffel, oder? Wäre ja auch nicht sehr clever gewesen, da ja erfreulicherweise noch ein paar Staffeln folgen sollen. Wer hat denn diese magische Grenze gezogen, die ich auch in den US-Foren gelesen habe, dass alle Fragen am Ende dieser Staffel geklärt werden...?

Ich meine, bei Miss Marple steht ja auch nicht auf Seite 20, wer der Mörder ist, nur weil es vielleicht Leute gibt, die es gern schon früher wüßten.

Zitat:
Zitat von garygilmore
Ich traue denen auch so einiges zu, auch das sie den Bogen nicht mehr hinbekommen...
Da bin ich ganz fest vom Gegenteil überzeugt. Die wissen genau, was sie wollen und wohin die Reise geht.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.05.06, 23:05
garygilmore
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von beatbox
...Wer hat denn diese magische Grenze gezogen, die ich auch in den US-Foren gelesen habe, dass alle Fragen am Ende dieser Staffel geklärt werden...?

Ich meine, bei Miss Marple steht ja auch nicht auf Seite 20, wer der Mörder ist, nur weil es vielleicht Leute gibt, die es gern schon früher wüßten.
Also wenn man sich die Preview der letzten Folge angesehen hatte, dann hat man sich etwas mehr versprochen! ABC hat laut verkündet, wir würden erfahren, wieso das Flugzeug abstürzte. Die hätten auch nicht alles verraten müssen, aber zumindest einiges wäre sehr sehr schön gewesen. Im Preview sah man dann auch Bilder, die nicht aus der Doppelfolge waren.

Krimis sind ein perfektes Beispiel! Wie heißt es noch in "Dessert für eine Leiche"? Irgendwie so: "Ich kann diese hochnäsigen Krimiautoren nicht ausstehen. Erst konstruieren sie sich etwas zusammen und auf den letzten 10 Seiten erfinden sie dann eine neue Figur, die der Mörder ist..."

Hat denn niemand Lust auf meine Theorie einzugehen? Immer nur zu hören, ähnliches schließen die Autoren aus, ist unbefriedigend.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright www.menoffaith.de 2006 - 2017