Men of Faith - Forum

Zurück   Men of Faith - Forum > LOST: DIE SERIE > Theorien

Theorien Stelle hier deine LOST-Theorie oder Lösungsansätze einzelner LOST-Rätsel vor!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 29.09.09, 20:02
Benutzerbild von tobiWahn
tobiWahn tobiWahn ist offline
Überlebenskünstler
 
Registriert seit: 18.11.05
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 1.162
tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett
Ist jemand mit mir einer Meinung, das Jacob alles andere als der Gute ist? Zumindest nicht so wie die meisten ihn sehen. Er ist total anteilnahmslos gegenüber allem, was den Menschen auf der Insel passiert. Er verlangt blinden gehorsam und harte Strafen, bei Überschreitung der Regeln.
Bin mir sicher, dass es nicht Jacob ist, der im Schatten der Statue liegt und uns alle retten wird. Er hat nur das endgültige Ziel im Blick, auf dem Weg dahin ist all das was Samuel anprangert nur Mittel zum Zweck. Er ist so ein arrogantes und selbstgefälliges *********, dass Samuel ihn einfach nur noch umbringen will. Sitzt da, ißt in ruhe n Apfel oder sowas und guckt sich das Schiff an, wie es zu Insel kommt, wohl wissentlich, was das wieder fürn Stress zwischen den Ankömmlingen gibt, es ist ihm aber egal.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 30.09.09, 09:25
Benutzerbild von Kramer
Kramer Kramer ist offline
Inselgolf-Spieler
 
Registriert seit: 07.05.08
Beiträge: 191
Kramer hat eine erstaunliche Aura entwickelt Kramer hat eine erstaunliche Aura entwickelt Kramer hat eine erstaunliche Aura entwickelt
Naja, ich denke (wie viele ander ja auch), dass Jacob Samuel etwas beweisen will. Nämlich, dass wenn man die Menschen machen lässt sie nicht automatisch aufeinander losgehen. Und deswegen greift er halt nicht mit ein sondern zieht die Fäden im Hintergrund um zu sehen wie die Menschen reagieren. Samuel hat davon aber schon längst die Schnauze voll und will ihn deswegen umbringen. So interpretiere zumindest ich das Ganze.

Es könnte natürlich gut sein, dass du Recht hast. Denn etwas stutzig macht mich in der Szene wo die beiden am Strand sitzen der rote Herring (der ja bekanntlich dafür steht jemanden auf eine falsche Fährte zu locken). Direkt danach sehen wir Samuel in SCHWARZ und Jacob in WEISS. Vllt wollten die Produzenten uns damit einfach nur austricksen und Wirklichkeit verkörpern die beiden genau das Gegenteil. Oder der Herring steht dafür, dass einer der beiden ein falsches Spiel spielt. Das wäre dann aber eher Samuel.

Ach ich weiss doch auch nich. ^^

Geändert von Kramer (30.09.09 um 09:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.09.09, 10:14
Benutzerbild von tobiWahn
tobiWahn tobiWahn ist offline
Überlebenskünstler
 
Registriert seit: 18.11.05
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 1.162
tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett
Egal wie innovativ Lost ist, ich denke nicht, dass am Ende das Böse gewinnt. Hier gehen ja einige davon aus, dass wir das Ende jetzt schon gesehen haben (weis nicht wie man dadrauf kommen kann). In diesem Fall hätte nach deren Sicht von Samuel und Jacob das Böse gewonnen.
Würde Jacob sowas beweisen wollen, wie Kramer sagt, dann verstehe ich nicht, warum er für diese Menschen als gottgleicher Anführer auftritt und ihnen quasie ihre Lebensweise diktiert. Da bleibt kein Spielraum für eigenständiges Leben. Ich wiederhole auch nochmal, dass ich ichts gutes darin sehe, einem Kind dabei zu helfen einen Rachebrief zu schreiben. Ok, dadurch wird Sawyer zu dem was er ist, aber ein güter Gott macht sowas doch nicht.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 30.09.09, 10:28
Benutzerbild von Kramer
Kramer Kramer ist offline
Inselgolf-Spieler
 
Registriert seit: 07.05.08
Beiträge: 191
Kramer hat eine erstaunliche Aura entwickelt Kramer hat eine erstaunliche Aura entwickelt Kramer hat eine erstaunliche Aura entwickelt
Zitat:
Zitat von tobiWahn Beitrag anzeigen
Würde Jacob sowas beweisen wollen, wie Kramer sagt, dann verstehe ich nicht, warum er für diese Menschen als gottgleicher Anführer auftritt und ihnen quasie ihre Lebensweise diktiert.
Macht er das denn? Hat man ihn mal dabei gesehen wie er das macht? Du meinst sicherlich dann mithilfe von Richard als Schnittstelle oder? Vllt erfindet aber auch Richard die ganze Geschichte von Jacob einfach. Und in Wirklichkeit will er nur im Fuß der Statue sitzen und seinen Wandteppich fertig machen.

Das mit Sawyer musste vllt so passieren damit er überhaupt auf der Insel landet. Vllt musste er den Brief zu Ende schreiben, weil er sonst mit der Sache abgeschlossen hätte (wie, ich glaube sein Onkel, ihm ja empfiehlt). Dann wäre er später nicht ins Flugzeug gestiegen um den Hochstapler zu finden, der seine Eltern abgezogen hat. Und dann wäre er auch nie auf der Insel gelandet.

Ach, und ich glaub nicht das einer der beiden ein Gott ist.
Vllt eher Wesen die für etwas bestraft wurden und nun auf der Insel die Strafe absitzen. Nebenbei spielen sie eben ein paar lustige Spiele. ^^
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.09.09, 10:31
Benutzerbild von Alkertrazz
Alkertrazz Alkertrazz ist offline
Inselgott
 
Registriert seit: 07.12.06
Geschlecht: männlich
Ort: Hinter dir!
Staffel 6 - Episode 03
Beiträge: 5.557
Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott
Es ist halt ein Mittel zum Zweck. Das gibt es überall...

Ist es gut, Menschen zu töten um frieden zu wahren? Bei Geiselnahmen wird bewusst in Kauf genommen, dass jemand draufgehen würde wenn man die Bude stürmt. Man plant zwar das alle Geiseln überleben, aber man muss sich im klaren sein das der Geiselnehmer einen Kurzen kriegt und durch die Gegend ballert oder dem Retter eine Geisel in die Schußbahn rennt. Rechtfertigen zivile Opfer, den Kampf gegen den Terrorismus?

Man könnte das ganze auch Opfer nennen, ein notwendiges übel.

Du vergisst das Jacob aus einer anderen Zeit stammt! Andere Zeiten, andere Ansichten. Und wie heißt es so schön? Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.

Ich halte Jacob für den guten, beide nutzen die Menschen für ihre Zwecke! Nur nutzt Samuel sie um, an Jacob ran zukommen. Jacob jedoch nutzt sie, um Samuel das gute im Menschen zu beweisen.

Der eine nimmt Opfer in Kauf, um seinen Willen durchzusetzen und der andere nutzt die Menschen dazu, um zu beweisen das die Menschen auch gute Seiten haben.

Welche Gründe findest du "menschlicher"?


Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 30.09.09, 12:48
Benutzerbild von tobiWahn
tobiWahn tobiWahn ist offline
Überlebenskünstler
 
Registriert seit: 18.11.05
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 1.162
tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett
Sorry, aber die Other ein Beispiel für das Gute im Menschen? Und alle schreien YEAH ^^
Ok. es könnte sein, das Richard niemals mit Jacob gesprochen hat, bzw die ganze Ohter/Inselbeschützen/Dharmasausrotten/Kidnapping/Frachtersprengen/MenschenaufderInselfesthalten-Geschichte ist nicht auf Jacobs Mist gewachsen ist. Dann bleibt aber wie gesagt die Tatsache, dass Jacob einige Lostis wissentlich in ein eher schlechtes Leben schickt (Hätte Kate einen anderen Weg eingeschlagen, wenn sie für den Diebstahl belangt worden währe? und wie gesagt, Sawyer, der nur für die Rache lebt). Verglichen mit der Geiselnahme bei deren Befreiung es zu Opfern kommen kann: Jacob könnte der Geisel vorher sagen, dass sie nicht dahin gehen soll, wo/wann sie als Geisel genommen wird = keine Opfer. (btw, im Grunde kann Jacob ja gar nix beienflussen wenn diese dumme WHH Regel wirklich gilt, da ******* ich aber drauf, weils ja sonst absolut unspektakulär ist)

Aber wenn Richard nicht mit Jacob zusammen arbeitet, wie passen dann die Schatten-Brüder da rein, die Ricardos sagen und von Jacob instruiert wurden. Wenn das die sind, die "kommen", dann tritt Flocke Jacaob vllt ins Feuer, um die Sache zu beschleunigen, denn Flocke weiss genau, bzw befürchtet zu wissen, was "sie" vorhaben.

Geändert von tobiWahn (30.09.09 um 13:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 30.09.09, 12:56
Benutzerbild von Alkertrazz
Alkertrazz Alkertrazz ist offline
Inselgott
 
Registriert seit: 07.12.06
Geschlecht: männlich
Ort: Hinter dir!
Staffel 6 - Episode 03
Beiträge: 5.557
Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott Alkertrazz ist ein Forumgott
Zitat:
Sorry, aber die Other ein Beispiel für das Gute im Menschen? Und alle schreien YEAH ^^
Wer redet von den others?

Aber um die als Beispiel zu nehmen!

Wenn Samuel wirklich in der Hütte eingesperrt war, dann kann es sehr gut sein das die others von Samuel geführt wurden. Richards Rolle wissen wir noch nicht, also warum er Ben sagt das Jacob in der Hütte lebt. Mittlerweile gehe ich aber immer mehr davon aus das er ein verdammt linker Hund ist!

Aber ich bitte euch jetzt hier zu cutten und wieder zum ursprünglichen Thema zu gelangen! Back to topic

Oder wie unser lieber Admin sagen würde.

Here is a line

_____________________________________


Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 30.09.09, 13:23
Benutzerbild von tobiWahn
tobiWahn tobiWahn ist offline
Überlebenskünstler
 
Registriert seit: 18.11.05
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 1.162
tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett
ok, btt:

Christian sagt, er spricht für Jacob und will die Insel von Locke moven lassen. Da sollten wir vllt klären, welche Auswirkungen das Moven hatte und wer davon wirklich provitiert.
okok .. wer sagt Locke nochmal, das er sterben muss, um die anderen zurück zu holen. War das drehen des Rats vllt nur dazu gesacht, Locke von der Insel zu bekommen, damit dieser tot zurück kommen kann?
Wo sind die Parallelen zwischen Christian und Locke? (Samuel>Christian>Locke). Ich meine, wenn Samuel Christians Leiche so benutzt hat, wie jetzt Lockes, dann müssen die was gemeinsam haben.
Ach man, das passt doch wieder alles garnicht.

Ich bin nicht davon überzeugt, dass Christian Samuel ist, aber er unterstützt ihn.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 30.09.09, 13:39
shogoon shogoon ist offline
Inselgott
 
Registriert seit: 16.05.08
Geschlecht: männlich
Ort: hier
Staffel 6 - Episode 17/18
Beiträge: 5.298
shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott
Zitat:
Zitat von tobiWahn Beitrag anzeigen

Ich bin nicht davon überzeugt, dass Christian Samuel ist, aber er unterstützt ihn.
Unterstützt er nur Samuel?


Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 30.09.09, 13:55
Benutzerbild von Alogius
Alogius Alogius ist offline
Insellegende
 
Registriert seit: 19.05.08
Geschlecht: männlich
Ort: in der Mark
Staffel 6 - Episode 17/18
Beiträge: 2.899
Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott Alogius ist ein Forumgott
Ich würde eher sagen, dass Jacob die Dinge laufen lässt und nur eingreift bzw. Kontrolle ausübt, wo es IHM notwendig erscheint. Das kann man nicht einfach abtun als "gute" oder "böse" Tat, weil wir eben den genauen Grund für all das noch nicht kennen. Man wird es erst am Ende beurteilen können - es wurde schon der B5 Vergleich Schatten - Vorlonen vor einiger Zeit gezogen, und ich denke, das der bisher stimmig ist. Jede Seite hat triftige Gründe für ihr Handeln, aber es ist am Ende schwer gewesen, eine der beiden moralisch eindeutig zu be- oder verurteilen.
Es wird hier auch so sein.
Samuels Weg ist auch nicht besser, oder? Aber solange man nicht weiß, was die beiden beschäftigt, kann man nur schwer einschätzen, ob es sich so simpel auf Gut vs Böse reduzieren lässt. Vor einiger Zeit habe ich das auch getan, möchte mich aber davon distanzieren, denn wir wissen doch weniger als wir glauben...

Christian = Samuel?
Kann sein. Im Moment glaube ich daran noch nicht. Das Moven hatte allgemein schlechte Auswirkungen, oder etwa nicht? Zumindest, wenn man den Blick auf Locke, die Losties und Jacob richtet. Für die ist es nicht unbedingt gut ausgegangen, denke ich.
Mir ist der Gedanke gekommen, dass das Moven eine Sache ist, die Samuel etwas gebracht hat, während der Incident (der immer schon stattfand, wie er stattfand) eine Angelegenheit ist, die Jacob weitergebracht hat. So kam doch viel in Bewegung. Die Frage ist nur, wie diese Explosion eingedämmt werden kann...

Zum Ende von Lost:
Dramaturgisch gesehen sind wir jetzt, mit dem Ende von S5, bei der Katastrophe angekommen.
Ein düsteres Ende, mit dem Sieg "der Bösen" halte ich danach für ausgeschlossen. Es würde allem widersprechen und ein madiges Gefühl hinterlassen. Bin ein Freund ungewöhnlicher Enden, aber auch ein Happy End kann ungewöhnlich oder ein Fast Happy End sein!

EDIT:
Das war ein roter Fisch, aber ein Bekannter (Zoologe) sagte: KEIN Hering!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright www.menoffaith.de 2006 - 2017