Men of Faith - Forum

Zurück   Men of Faith - Forum > LOST: DIE SERIE > Theorien

Theorien Stelle hier deine LOST-Theorie oder Lösungsansätze einzelner LOST-Rätsel vor!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.04.10, 12:45
iluvatar iluvatar ist offline
Sandburgbauer
 
Registriert seit: 01.02.08
Beiträge: 158
iluvatar wird bald berühmt sein iluvatar wird bald berühmt sein
Parallelwelt? Nein. Zukunft.

kleine Theorie:

Die ATL (Alternativ Time Line) ist in Wirklichkeit die Zukunft.

Faraday sagt in der letzten Folge, dass ohne Zweifel der Incidence ("something katastrophic and terrible") durch die Bombe "gestoppt" wurde.
Damit wurd bestätigt, dass in der normalen Realität (Lostis fallen auf die Insel) die Bombe fast 30 Jahre vorher tatsächlich hochgegangen ist.

Wie soll nun hier eine Alternative Time Line passen ? Eine Parallelwelt, die wohlmöglich aus der ersten entstanden ist (denn ein pures What-If-Szenario ist es ja definitiv nicht). Alles zu verworren.

"What if this doesn`t supposed to be our life. What if we had some other life. For some reason we changed things. "

Folgendes Szenario: Auf der Insel endet der Kampf MIB gegen Jacob. in dem MIB mit Desmonds Hilfe stirbt. Dadurch, dass die Funktion der Insel (MIBs Gefängniss) damit nicht mehr benötigt wird, hat sie nie existiert. Es entsteht also (erst im Nichhinnein) die ATL.

Dies erkennt Desmond. Er weiss, dass wenn er seine Aufgabe auf der Insel erledigt in der - für ihn viel schöneren "ATL" - mit Penny und der Anerkennung seines Stiefvaters leben darf.

Es gibt also nicht zwei Zeitstränge, sondern nur den einen(Inselgeschehnisse -> ATL) und das was Faraday, Charlie, Desmond erlebt haben, waren in Wirklichkeit Erinnerungsfetzen im Unterbewusstsein.


Edit: Musste wegen Zeitmangel auf nähere Erläuterungen verzichten, daher kopier ich meinen unteren Post auch noch einmal hier hin:


Zitat:
Zitat von WeaZel Beitrag anzeigen
Davon hätte ich mal gerne ein Zitat... mMn sagt er sowas nämlich nicht. Faraday weiß ja sogesehen nicht, dass er wortwörtlich eine Bombe gesprengt hat.
Außerdem passt das mit Daniels mentalen Reisen nichtmehr so wirklich, weil es dann ja nur ein FF wäre. Was soll er denn dann noch zu tun haben in der ALT?
" ok...imagine something terrible is about to happen, something katastrophic (<-- damit meint er eindeutig den Incidence) and the only way to STOP it from happening was by releasing a huge amount of energy...like setting up a nuclear bomb"

Desmond: "You want to set up a nuclear bomb?"

"just listen... what if ...this all this...what if this wasn`t supposed to be our life..what if we had some other life ...for some reason... we changed things ...i don`t want to set up a nuclear bomb Mr. Hume... I think i allready did."


Für mich ist damit - unnabhängig von der Theorie - die von einigen genannte Theorie bestätigt, dass die Wasserstoffbombe der vorhergesehen Weg war...what happened happened...Die Lostis haben in dieser Zeitlinie damals immer die Bombe hochgehen lassen.

Damit steht die Bombe in keinem Zusammenhang mit der ATL-Timeline, ausser!, dass unsere Lostis in dieser Welt nie von Jacob zur Insel geholt werden. Ich würde sogar behaupten, dass niemand! jemals von Jacob zur Insel geholt wird, da in dieser Welt es keinen Kampf zwischen Jacob und MIB gibt. Somit wird auch keiner auf der Insel sein, der den Incidence aufhält, der wiederrum dazu führt, dass die Insel untergeht.
Das würde auch erklären wieso Ethan Arzt ist und Ben Lehrer. Es wäre doch total unlogisch anzunehmen, dass sie bis kurz vor dem Incidence auf der Insel waren und dann abgehauen sind. Nein...sie waren nie dort.


So vor uns sind nun zwei Welten, die anscheinend parallel laufen und deren Unterschied lediglich darin liegt, dass in einer Welt ein Kampf zwischen einer guten und einer bösen Macht läuft. Jetzt ist die große Frage, wieso wird uns die andere Welt überhaupt gezeigt?


Die einfachste Lösung wäre ganz klar- Ein what-if-Szenario. Dies können wir jedoch ausschließen.
Nun wie kann man beiden Welten dann zusammenfügen?


"what if this wasn`t supposed to be our life..what if we had some other life ...for some reason... we changed things..."

Ja das taten sie. Nach der Theorie hat ihr Aufenthalt dazu geführt, dass der ewige Kampf Gut gegen Böse auf der Insel beendet wird.
Und jetzt kommt der Clue... Da der Kampf beendet ist, hat es ihn nie gegeben.

"It only ends once. Anything that happens before that--it's just progress."

Der Kampf den wir auf der Insel sehen ist sozusagen unabhängig von der Zeit. Der Prozess ist unwichtig...was zählt ist das Ende.



Zitat:
Des darf mal in die Zukunft schauen, er kennt Penny nicht und klein Charlie gibts nicht. Tolle Zukunft!
Warum sollte er das wollen?
Du sagst es Desmond darf in die Zukunft schauen. Nachdem die Luke implodiert und als er zum Frachter fliegt kann er auch einmal die Zukunft sehen und beim anderen mal in die Vergangenheit switchen. Dies sind alles Zeitreisen. Wieso also plötzlich statt einer Zeitreise ein Sprung in ein anderes Universum?
Er lernt Penny kennen. Sie müssen sich nicht verstecken, da Widmore fast schon ein Freund ist. Charlie lebt - im Gegensatz zur Inselwelt. Alle leben...alle Passagiere. Wieso sollte Desmond das nicht wollen?

Zitat:
MIB stirbt am Ende es macht blubb und alles wird resettet? Zack Alt- alle leben glücklich und zufrieden?
Ja.

Desmond weisst das. Er weiss, dass egal was er macht, er das macht was vorbestimmt ist und was unausweichlich zu dieser Zukunft führen wird (Er hat es begriffen: What happened, happened)


Kleiner Nachtrag: Wieso ist die ATL nach dieser Theorie kein reines What-IF-Szenario, bei dem die Geschichten total unabhängig voneinander erzählt werden?

Schaut euch Desmond an. Ohne diese kurze Reise in die "Zukunft" würde er sich niemals so auf der Insel verhalten. Er wäre aufgestanden, hätte Widmore erstmal eine geklatscht und versucht wegzulaufen.
Es ist also kein reines What-If-Szenario ohne jeglichen Einfluß auf die Inselwelt. Sie hatte indirekten - aber sehr sehr bedeutenden - Einfluß, weil Desmond sich nun anders verhält. Er wird wohlmöglich zu einer Schlüsselfigur, weil er eben mehr weiss.


Was passiert nun in der ATL ? Desmond wird die Lostis zusammenrufen und ihnen zeigen: Wir hatten ein anderes Leben. Die Lostis werden sich ganz oder halb erinnern. So wird ihr Leben in der ATL von der Vergangenheit beeinflußt.

Das sind zwei Faktoren, mit denen die eine Welt mit der anderen kommuniziert... Zukunftsvision und Erinnerung. Ergo kein reines von einander unabhängiges What-If.

Geändert von iluvatar (09.04.10 um 19:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.04.10, 15:08
Benutzerbild von WeaZel
WeaZel WeaZel ist offline
Überlebenskünstler
 
Registriert seit: 04.02.08
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Staffel 6 - Episode 17/18
Beiträge: 1.168
WeaZel steht in einem glorreichen Licht WeaZel steht in einem glorreichen Licht WeaZel steht in einem glorreichen Licht WeaZel steht in einem glorreichen Licht WeaZel steht in einem glorreichen Licht
Zitat:
Zitat von iluvatar Beitrag anzeigen
Faraday sagt in der letzten Folge, dass ohne Zweifel der Incidence ("something katastrophic and terrible") durch die Bombe "gestoppt" wurde.
Davon hätte ich mal gerne ein Zitat... mMn sagt er sowas nämlich nicht. Faraday weiß ja sogesehen nicht, dass er wortwörtlich eine Bombe gesprengt hat.
Außerdem passt das mit Daniels mentalen Reisen nichtmehr so wirklich, weil es dann ja nur ein FF wäre. Was soll er denn dann noch zu tun haben in der ALT?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.04.10, 15:21
shogoon shogoon ist offline
Inselgott
 
Registriert seit: 16.05.08
Geschlecht: männlich
Ort: hier
Staffel 6 - Episode 17/18
Beiträge: 5.299
shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott
Die Theorie hab ich jetzt schon öfter gelesen und ich halte nix davon.
Das würde doch die ALT uninteressant machen.
Des darf mal in die Zukunft schauen, er kennt Penny nicht und klein Charlie gibts nicht. Tolle Zukunft!
Warum sollte er das wollen?
MIB stirbt am Ende es macht blubb und alles wird resettet? Zack Alt- alle leben glücklich und zufrieden?


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.04.10, 17:05
Anisum Anisum ist offline
Floß-Designer
 
Registriert seit: 22.05.07
Geschlecht: weiblich
Ort: Zürich
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 391
Anisum ist ziemlich nett Anisum ist ziemlich nett Anisum ist ziemlich nett Anisum ist ziemlich nett
Ich finde die Idee gar nicht mal so uninteressant. Es sind nicht zwei Zeitlinien, sondern nacheinander:
Man stelle sich vor, die "Aufgabe" wird erfüllt (d.h. ein Kandidat gefunden/MiB entgültig getötet/gestoppt... oder so was in die Richtung). Die Losties und alle übrigen haben also ihre Aufgabe erfüllt und können zurück in ihr ALTes Leben. Jedoch sollen sie sich an nichts mehr erinnern, es ist ja eine supergeheime Insel, die niemand wieder aufsuchen sollte. Also "löscht" Jacob/die Insel das Gedächnis der Inselbewohner (ich nenne sie mal so, dann sind alle miteingeschlossen) und schickt sie zurück in ihre ALTe Welt.

Jetzt fragt Ihr Euch vllt, weshalb dann die ganze REAL-Linie?! Die war ja dazu nötig, die Losties überhaupt auf die Insel zu bringen und diese Erinnerungen sollen auch gelöscht werden!!!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.04.10, 17:13
shogoon shogoon ist offline
Inselgott
 
Registriert seit: 16.05.08
Geschlecht: männlich
Ort: hier
Staffel 6 - Episode 17/18
Beiträge: 5.299
shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott shogoon ist ein Forumgott
Also denkt ihr das die ALT das eigentliche Leben der Losties wäre. Hier haben unsere 2 Übermenschen Jacob und MIB nicht eingegriffen.
Jacob hat halt niemanden zur Insel geholt. Die DI war trotzdem drauf weil sie ja das Pendel haben.
Durch das Eingreifen von Jacob wurde erst eine andere Zeitlinie geschaffen in der alles so passiert wie wir es gesehen haben.
Der "Kampf" der Losties dreht sich nur darum ihr ursprüngliches Leben zu erreichen also die ALT.
Verstehe ich das richtig?


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.04.10, 17:30
Anisum Anisum ist offline
Floß-Designer
 
Registriert seit: 22.05.07
Geschlecht: weiblich
Ort: Zürich
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 391
Anisum ist ziemlich nett Anisum ist ziemlich nett Anisum ist ziemlich nett Anisum ist ziemlich nett
Zitat:
Zitat von shogoon Beitrag anzeigen
Also denkt ihr das die ALT das eigentliche Leben der Losties wäre. Hier haben unsere 2 Übermenschen Jacob und MIB nicht eingegriffen.
Jacob hat halt niemanden zur Insel geholt. Die DI war trotzdem drauf weil sie ja das Pendel haben.
Durch das Eingreifen von Jacob wurde erst eine andere Zeitlinie geschaffen in der alles so passiert wie wir es gesehen haben.
Der "Kampf" der Losties dreht sich nur darum ihr ursprüngliches Leben zu erreichen also die ALT.
Verstehe ich das richtig?
Also ich für meinen Teil meine es ein wenig anders. REAL ist passiert wie es passiert ist (eben halt mit dem noch offenen Schluss) und sie erfüllen ihre Aufgabe. Die Erinnerung an die REAL wird aber von Jacob/der Insel gelöscht, und durch die ALT-Linie ersetzt. Und nun beginnen einige zu merken, dass sie ja Gehirngewäscht wurden, und alles sich eigentlich ganz anders abgespielt hat... (okeeee einige Dinge, wie zB Jacks Sohn passen noch nicht ganz hinein....)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.04.10, 19:19
iluvatar iluvatar ist offline
Sandburgbauer
 
Registriert seit: 01.02.08
Beiträge: 158
iluvatar wird bald berühmt sein iluvatar wird bald berühmt sein
Zitat:
Zitat von WeaZel Beitrag anzeigen
Davon hätte ich mal gerne ein Zitat... mMn sagt er sowas nämlich nicht. Faraday weiß ja sogesehen nicht, dass er wortwörtlich eine Bombe gesprengt hat.
Außerdem passt das mit Daniels mentalen Reisen nichtmehr so wirklich, weil es dann ja nur ein FF wäre. Was soll er denn dann noch zu tun haben in der ALT?
" ok...imagine something terrible is about to happen, something katastrophic (<-- damit meint er eindeutig den Incidence) and the only way to STOP it from happening was by releasing a huge amount of energy...like setting up a nuclear bomb"

Desmond: "You want to set up a nuclear bomb?"

"just listen... what if ...this all this...what if this wasn`t supposed to be our life..what if we had some other life ...for some reason... we changed things ...i don`t want to set up a nuclear bomb Mr. Hume... I think i allready did."


Für mich ist damit - unnabhängig von der Theorie - die von einigen genannte Theorie bestätigt, dass die Wasserstoffbombe der vorhergesehen Weg war...what happened happened...Die Lostis haben in dieser Zeitlinie damals immer die Bombe hochgehen lassen.

Damit steht die Bombe in keinem Zusammenhang mit der ATL-Timeline, ausser!, dass unsere Lostis in dieser Welt nie von Jacob zur Insel geholt werden. Ich würde sogar behaupten, dass niemand! jemals von Jacob zur Insel geholt wird, da in dieser Welt es keinen Kampf zwischen Jacob und MIB gibt. Somit wird auch keiner auf der Insel sein, der den Incidence aufhält, der wiederrum dazu führt, dass die Insel untergeht.
Das würde auch erklären wieso Ethan Arzt ist und Ben Lehrer. Es wäre doch total unlogisch anzunehmen, dass sie bis kurz vor dem Incidence auf der Insel waren und dann abgehauen sind. Nein...sie waren nie dort.


So vor uns sind nun zwei Welten, die anscheinend parallel laufen und deren Unterschied lediglich darin liegt, dass in einer Welt ein Kampf zwischen einer guten und einer bösen Macht läuft. Jetzt ist die große Frage, wieso wird uns die andere Welt überhaupt gezeigt?


Die einfachste Lösung wäre ganz klar- Ein what-if-Szenario. Dies können wir jedoch ausschließen.
Nun wie kann man beiden Welten dann zusammenfügen?


"what if this wasn`t supposed to be our life..what if we had some other life ...for some reason... we changed things..."

Ja das taten sie. Nach der Theorie hat ihr Aufenthalt dazu geführt, dass der ewige Kampf Gut gegen Böse auf der Insel beendet wird.
Und jetzt kommt der Clue... Da der Kampf beendet ist, hat es ihn nie gegeben.

"It only ends once. Anything that happens before that--it's just progress."

Der Kampf den wir auf der Insel sehen ist sozusagen unabhängig von der Zeit. Der Prozess ist unwichtig...was zählt ist das Ende.



Zitat:
Des darf mal in die Zukunft schauen, er kennt Penny nicht und klein Charlie gibts nicht. Tolle Zukunft!
Warum sollte er das wollen?
Du sagst es Desmond darf in die Zukunft schauen. Nachdem die Luke implodiert und als er zum Frachter fliegt kann er auch einmal die Zukunft sehen und beim anderen mal in die Vergangenheit switchen. Dies sind alles Zeitreisen. Wieso also plötzlich statt einer Zeitreise ein Sprung in ein anderes Universum?
Er lernt Penny kennen. Sie müssen sich nicht verstecken, da Widmore fast schon ein Freund ist. Charlie lebt - im Gegensatz zur Inselwelt. Alle leben...alle Passagiere. Wieso sollte Desmond das nicht wollen?

Zitat:
MIB stirbt am Ende es macht blubb und alles wird resettet? Zack Alt- alle leben glücklich und zufrieden?
Ja.

Desmond weisst das. Er weiss, dass egal was er macht, er das macht was vorbestimmt ist und was unausweichlich zu dieser Zukunft führen wird (Er hat es begriffen: What happened, happened)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.04.10, 19:26
Benutzerbild von Roland von Gilead
Roland von Gilead Roland von Gilead ist offline
-=Foren-Admin=-
 
Registriert seit: 26.09.06
Geschlecht: männlich
Ort: Waldkraiburg, Königreich Bayern
Staffel 6 - Episode 17/18
Beiträge: 12.293
Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott
Was mich aber bei der ganzen Sache Stört ist die Aussage:
Zitat:
Zitat von iluvatar Beitrag anzeigen
"what if this wasn`t supposed to be our life..what if we had some other life ...for some reason... we changed things..."
Denn das lässt doch mMn nur einen Schluss zu: Es IST ein WHAT IF-Szenario...


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.04.10, 19:48
iluvatar iluvatar ist offline
Sandburgbauer
 
Registriert seit: 01.02.08
Beiträge: 158
iluvatar wird bald berühmt sein iluvatar wird bald berühmt sein
Zitat:
Zitat von Roland von Gilead Beitrag anzeigen
Was mich aber bei der ganzen Sache Stört ist die Aussage: Denn das lässt doch mMn nur einen Schluss zu: Es IST ein WHAT IF-Szenario...
Schaut euch Desmond an. Ohne diese kurze Reise in die "Zukunft" würde er sich niemals so auf der Insel verhalten. Er wäre aufgestanden, hätte Widmore erstmal eine geklatscht und versucht wegzulaufen.
Es ist also kein reines What-If-Szenario ohne jeglichen Einfluß auf die Inselwelt. Sie hatte indirekten - aber sehr sehr bedeutenden - Einfluß, weil Desmond sich nun anders verhält. Er wird wohlmöglich zu einer Schlüsselfigur, weil er eben mehr weiss.


Was passiert nun in der ATL ? Desmond wird die Lostis zusammenrufen und ihnen zeigen: Wir hatten ein anderes Leben. Die Lostis werden sich ganz oder halb erinnern. So wird ihr Leben in der ATL von der Vergangenheit beeinflußt.

Das sind zwei Faktoren, bei denen die eine Welt mit der anderen kommuniziert... Zukunftsvision und Erinnerung. Ergo kein reines von einander unabhängiges What-If.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.04.10, 21:33
Benutzerbild von tobiWahn
tobiWahn tobiWahn ist offline
Überlebenskünstler
 
Registriert seit: 18.11.05
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 1.162
tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett
Am Ende soll uns der ganze Mist vllt nur zeigen, dass ein Leben ohne die Insel, ohne den Absturz ein "falsches" Leben ist. Aber das Problem ist doch, das die Lostis die Bombe zünden MUSTEN, bzw ist das keine Form von Bedingung sondern von Abfolge. Wenn ich den Apfel loslasse, fällt er runter. Da gibt es keine andere Möglichkeiten. Die Lostis hatten nie eine andere Möglichkeit, denn hätten sie die Bombe nicht gezündet, wäre die elektromagnetische Endladung ja anscheinend katastrophal gewesen.
Aber jetzt soll das Zünden angeblich ein Fehler gewesen sein? Also war es unvermeidlich, dass eine 2te Realität entsteht. Und jetzt, werden die Lostis, bzw Desmond zum Werkzeug der Course Correktion, denn die 2te, bzw 1 der beiden Realitäten muss wieder verschwinden, bzw wieder zusammengeflochten werden.
Ich glaube also nicht, dass die ALT nur die Zukunft ist. Ich glaube sie läuft parallel.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright www.menoffaith.de 2006 - 2017