Men of Faith - Forum

Zurück   Men of Faith - Forum > LOST: DIE SERIE > Theorien

Theorien Stelle hier deine LOST-Theorie oder Lösungsansätze einzelner LOST-Rätsel vor!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 29.05.06, 22:26
Benutzerbild von tobiWahn
tobiWahn tobiWahn ist offline
Überlebenskünstler
 
Registriert seit: 18.11.05
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 1.162
tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett
die "brave new world" theorie find ich sehr gut. also das die others da versuchen n perfekte weltordnung (nach ihren vorstellungen) aufzuziehen. inwiefern da dharma und alles andere mitspielt ist halt die frage.
am ende ist dharma auch nur n täuschung um vom masterplan abzulenken.

btw: es ist immernoch möglich, dass das flugzeug nicht abstürzen sollte, sondern da irgendwo landen sollte, oder vllt sogar vom schwarzen rauch sachte runtergeholt wird. dass das flugzeug abstürzt, war vllt n unfall.

Geändert von tobiWahn (29.05.06 um 22:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.05.06, 22:45
garygilmore
Gast
 
Beiträge: n/a
@tobiWahn: Ich kann das Buch "Eiland" sehr empfehlen! Gewisse Ähnlichkeiten könnte man finden. Insbesondere die Fragen, wieso die Gruppe um Henry wie Wilde lebt und wieso sie sich die Guten nennen (denke das kam öfters). Die Henry-Gruppe könnte in Opposition zu Dharma stehen. Splittergruppe, die die Technologieforschung(?) von Dharma mit der Zeit immer kritischer betrachtete.

Als Buchhändler komme ich nicht umher ein weiteres Buch zu nennen: "Die Möglichkeit einer Insel" von Houellebecq. Ein im Vergleich zu dessen Werken sehr schwaches Buch, dennoch finden sich hier interessante Ansätze:
Eine Sekte, die auf Lanzarote Hochtechnologieforschung (Gentechnik/Klonen) betreibt und teilweise in Höhlen lebt....

Das der Absturz ein Unglück war steht für mich fest. Wer auch immer dafür hätte verantwortlich sein sollen, hätte den Tod aller Insassen berücksichtigen müssen. Vom Überleben einzelner, gar wichtiger Personen, konnte nicht ausgegangen werden.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.05.06, 23:46
garygilmore
Gast
 
Beiträge: n/a
Beispiele

So, beim lesen in diesem Thread bin ich auf eine Feststellung von keepdeep gestoßen:

Zitat:
Beispiel für good´s:
- Shannon : Ihr Problem war unselbstständig zu sein. Auf der Tasche von anderen zu liegen. Zum schluss, kurz bevor sie starb, hat sie loslassen können und sich auf ihre eig. Füsse stellen können (da war auch ein Gespräch mit Locke) -> wurde "good".

- Ana Lucia: war "killerin", hat sich aber gebessert (in letzter Min. quasi mit Henry)
sie konnte ihn nicht töten -> wurde "good"

- Boone: fühlte sich viel zu verantwortlich über Shannon, war vll. sogar verliebt in sie, auch er konnte sie letztendlich loslassen bzw. sich loslösen -> wurde "good"
Was wissen wir? Alle sind tot! Passt ganz wunderbar in die Theorie "Insel zwischen den Welten". Ich sagte bereits, daß die "Survivors" noch einen Grund hätten, warum sie noch "leben" (Die Gänsefüßchen sind Mist, ok, geht aber nicht anders). Irgendetwas müßte aufgearbeitet werden. Und die oben genannten Losties haben das bereits geschafft.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.05.06, 23:57
sophie0708
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von garygilmore
-Sarte beschreibt in „Geschlossene Gesellschaft“ etwas ähnliches. Die Grundaussage ist jedoch im Gegensatz zu Schmitt nicht positiv und schenkt Hoffnung, sondern im Sinne von „Die Hölle sind die Anderen.“ und „Drei Menschen , die im Leben nie begegnet sind werden nach ihrem Tod für alle Ewigkeit in einem Hotelzimmer zusammensein. Das ist die Hölle.“ Sartes Buch erschien vor Schmitts.
Ich stimmte jeder Theorie, die Sartre als Beweis zitiert, zu. L'enfer, ce sont les autres. ;-)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.05.06, 00:12
garygilmore
Gast
 
Beiträge: n/a
@sophie0708: Danke ;-) ...wenn Du das Stück kennst, erkennst Du bestimmt was ich zu erklären versuche. Leider spreche ich kein französisch und verstehe bei Dir nur die Hälfte.
Aber ein fast besserer Beweis ist das Buch von Schmitt. Schenkt Hoffnung und bejaht das Leben.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.04.07, 16:12
Lost-Lunatic Lost-Lunatic ist offline
Fischfutter
 
Registriert seit: 06.06.06
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 24
Lost-Lunatic ist auf einem erstaunlichen Weg
also die insel müsste irgendwann gesucht bzw. gefunden werden weil angeblich sind ja Michael und Walt raus aus der insel...die beiden müssten doch in der ausenwelt bescheid sagen was mit den anderen überlebenden passiert ist...die beiden haben ja momentan kein vertrag im lost cast oder???...und wenn dann kommt irgendwann eine folge wieder über die beiden was passieren könnte
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.04.07, 18:06
Benutzerbild von tobiWahn
tobiWahn tobiWahn ist offline
Überlebenskünstler
 
Registriert seit: 18.11.05
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum
Staffel 5 - Episode 16/17
Beiträge: 1.162
tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett tobiWahn ist ziemlich nett
letzte kenntnisse: der übergang zur insel ist angeblich zeimlich ruppich. die others nehmen dazu ein uboot. warum ein uboot und kein normales? erninnert euch an den sturm, in den desmond geraten ist. ob micheal diese passage heil überstanden hat?
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.04.07, 01:49
Lost-Lunatic Lost-Lunatic ist offline
Fischfutter
 
Registriert seit: 06.06.06
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 24
Lost-Lunatic ist auf einem erstaunlichen Weg
ja des mit michael find ich echt interresant weil mit dem boot wo er mit walt wegsegelt nicht von der insel wegschwimmen kann...ich glaube schon daran das des irgendwann kommt in einer lost folge als FB
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.04.07, 13:23
HF SHOOTER HF SHOOTER ist offline
Fischfutter
 
Registriert seit: 17.12.06
Beiträge: 8
HF SHOOTER ist auf einem erstaunlichen Weg
Kann man eigentlich ausschließen das die Insel nur unterirdisch zu erreichen ist?

Ich meine Desmond kam ja mit den Segelboot auf die Insel und der wird wohl kaum mal nen Tauchgang eingelegt haben.

Dann würde das mit dem Uboot sinn machen weil es einfach Stabiler ist als ein Segelboot oder sonst ein Motorboot und man z.B. von großen Stürmen an der "Grenze" nicht so durchgeschüttelt wird weil man ja unten durch taucht.

Da das Uboot jetzt zerstört wurde und der Kontakkt zwischen Außenwelt und Others abgebrochen ist (Explosion in Enter 77) müssten so eine gut organisierte "Firma" doch mitbekommen und nach dem Rechten sehn oder?

mfg
Benny
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.04.07, 13:36
Benutzerbild von Roland von Gilead
Roland von Gilead Roland von Gilead ist offline
-=Foren-Admin=-
 
Registriert seit: 26.09.06
Geschlecht: männlich
Ort: Waldkraiburg, Königreich Bayern
Staffel 6 - Episode 17/18
Beiträge: 12.293
Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott Roland von Gilead ist ein Forumgott
Zitat:
Zitat von tobiWahn Beitrag anzeigen
letzte kenntnisse: der übergang zur insel ist angeblich zeimlich ruppich. die others nehmen dazu ein uboot. warum ein uboot und kein normales? erninnert euch an den sturm, in den desmond geraten ist. ob micheal diese passage heil überstanden hat?
Vielleicht ist nur der "Eingang" ruppig. Der "Ausgang" erfolgt sanfter...
Hoffe das war einigermaßen verstandlich


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright www.menoffaith.de 2006 - 2017